Blog


Fahrgastrechte im Eisenbahnverkehr für schwerbehinderte Reisende

Die Fahrgastrechte bei einer Bahnreise haben auch bei Fahrten mit dem Schwerbehindertenausweis im Rahmen der unentgeltlichen Beförderung bestand. Die Besonderheiten und welche Ansprüche geltend gemacht werden können, finden Sie auf unserer Informationsseite.


Fahrplanwechsel 2015

Die Änderungen zum Fahrplanwechsel 2015 am 14. Dezember 2014 und den Neuerungen zum 1. Januar 2015 am Streckenverzeichnis, an der Bahnhofsabfrage und an den Informationseiten wurden eingearbeitet und aktualisiert.

Wir wünschen Ihnen ein Frohes neues Jahr 2015!


AirLiner Darmstadt – Flughafen Frankfurt

Airliner-Bus Darmstadt - Flughafen Frankfurt

Airliner-Bus Darmstadt – Flughafen Frankfurt. Foto: Marco Krings

Bei der Fahrt im Bus „AirLiner“ zwischen Darmstadt und dem Frankfurter Flughafen gilt die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Reisenden nur mit einem Zuschlag. Dieser ist direkt beim Busfahrer erhältlich. Für die Begleitperson (Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis) wird kein Zuschlag benötigt.

Weiterlesen


Verkehrsgemeinschaft Region Ingolstadt

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Verkehrsgemeinschaft Region Ingolstadt unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Weiterlesen


Frohe Weihnachten

Das Team vom Mobilitätsportal für behinderte Reisende und Seh-Netz e.V. wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in 2015!


Fernverkehrszüge auf der Strecke Riesa — Dresden

Intercity in Dresden
Intercity in Dresden. Foto: Marco Krings

Auf der Strecke Riesa — Dresden Hbf (Kursbuchstrecke 500) können die Intercity (IC), Eurocity (EC) und Intercityexpress (ICE) Züge ohne Zuschlag mit dem Schwerbehindertenausweis und Wertmarke genutzt werden.

Weiterlesen