Bodenseefähren der Bodensee-Schiffsbetriebe

Schiff der Bodensee-Schiffsbetriebe auf dem Bodensee

Schiff der Bodensee-Schiffsbetriebe auf dem Bodensee. Foto: Marco Krings

Auf den Schiffsstrecken Konstanz – Überlingen, Konstanz – Lindau und Radolfzell – Reichenau werden schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung der unentgeltlichen Beförderung (Wertmarke) kostenfrei befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Im internationalen Schiffsverkehr (Deutschland, Österreich und Schweiz) wird auf den Schiffen der Vereinigten Schiffsunternehmen (VSU) auf dem Bodensee bei schwerbehinderten Reisenden und der Begleitperson (Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis) eine Person kostenfrei Befördert. Bei Alleinreisenden gilt keine unentgeltliche Beförderung.

Die Bodensee-Schiffsbetriebe haben eine Broschüre mit Informationen zur Zugänglichkeit und Ausstattung der Schiffe auf dem Bodensee aufgelegt, welche auf der Webseite abrufbar ist. Die Mitnahme von Rollstühlen ist in den Fahrplänen gekennzeichnet. Unter www.bsb.de/de/barrierefreiheit.html ist eine Informationsseite für mobilitätseingeschränkte Reisende zu finden.

Bodensee-Schiffsbetriebe

  Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH
  Hafenstraße 6
  78462 Konstanz
Telefon 07531 3640-0
Telefax  07531 3640-373
Homepage www.bsb.de
E-Mail info@bsb.de
Social Media Facebook