Kostensteigerung bei der Wertmarke ab 2016

Beiblatt zum Ausweis.
Beiblatt zum Ausweis.

Das Beiblatt mit Wertmarke kostet ab dem 1. Januar 2016 dann 80 Euro, bzw. für ein halbes Jahr 40 Euro. Die ist eine Preissteigerung von 8 Euro gegenüber der vorherigen Gebühr von 72 Euro. Zuletzt gab es 2012 nach 25 Jahren eine Anpassung des Eigenanteils von 60 Euro auf 72 Euro.

Für schwerbehinderte Menschen, die die Wertmarke bislang kostenfrei erhalten haben, ändert sich nichts. Kostenfrei erhalten hilflose (mit Merkzeichen H) und blinde Menschen (Merkzeichen (Bl) die Wertmarke. Außerdem erhalten schwerbehinderte Menschen die Grundsicherung oder Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV) auch mit den Merkeichen G, aG oder Gl die Wertmarke kostenfrei.