Blog


Mitnahme von E-Scootern in Bussen

Hinweispiktogramm für E-Scooter auf einem Stadtbus. Foto: Marco Krings
Hinweispiktogramm für E-Scooter auf einem Stadtbus. Foto: Marco Krings

Sowohl für das Hilfsmittel, für den Benutzer, als auch für das Verkehrsmittel sind verschiedene Voraussetzungen zu erfüllen, damit eine Mitnahme von E-Scootern in Linienbussen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) möglich sind.

Dazu haben wir eine Informationsseite erstellt:


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Weihnachten

Das Team von Seh-Netz e.V. wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!


Änderungen zum Fahrplanwechsel 2019

Regionalexpress (SÜWEX) der DB Regio Mitte. Foto: Marco Krings
Regionalexpress (SÜWEX) der DB Regio Mitte. Foto: Marco Krings

Für die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen gibt es ein paar bedeutende Neuerungen zum Fahrplanwechsel 2019:

Weiterlesen


Neue App DB Barrierefrei

Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG

Besserer Service für Reisende mit Mobilitätseinschränkungen

App DB Barrierefrei. Foto: Deutsche Bahn AG / Pablo Castagnola
App DB Barrierefrei. Foto: Deutsche Bahn AG / Pablo Castagnola

15 Jahre erfolgreiche Arbeit der Programmbegleitenden Arbeitsgruppe • DB-Chef Dr. Richard Lutz: „Mehr Mobilität durch konkrete Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen“

Weiterlesen


Unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen im Fährverkehr

Pressemitteilung des Bundesverwaltungsgerichts – 
Urteil vom 27. September 2018 (Az. BVerwG 5 C 7.17)

Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Foto: Marco Krings
Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Foto: Marco Krings

Bei dem Fährverkehr zwischen Emden und Borkum handelt es sich um Nahverkehr im Sinne des Schwerbehindertenrechts. Menschen mit Behinderungen, die über einen Schwerbehindertenausweis mit dem Merkzeichen „G“ und eine erforderliche Wertmarke verfügen, steht daher ein Anspruch auf unentgeltliche Beförderung zu. Dies hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden.

Weiterlesen


Rund 1,4 Mio. schwerbehinderte Menschen nutzen die Freifahrt

Ein Ausflug in die Statistik

Regionalexpress der DB Regio in Bremen. Foto: Marco Krings
Regionalexpress der DB Regio in Bremen. Foto: Marco Krings

Im Jahr 2016 hatten von den insgesamt rund 7,4 Mio. schwerbehinderten Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis in Deutschland circa 3,6 Mio. Personen dem Grunde nach Anspruch auf die unentgeltliche Beförderung im Personennahverkehr (§ 228 SGB IX). Dies entspricht einem Anteil von 48,1 %.

Weiterlesen


Neue Öffnungszeiten der Mobilitätsservicezentrale der Deutschen Bahn

Hublift für Rollstühle. Foto: Marco Krings
Hublift für Rollstühle. Foto: Marco Krings

Seit dem 1. August 2018 hat die Mobilitätsservicezentrale (MSZ) der Deutschen Bahn neue Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 06:00 bis 22:00 Uhr
  • Samstags, Sonntags und an Feiertagen von 08:00 bis 20:00 Uhr

Weitere Informationen zur Mobilitätsservicezentrale  sind auf unserer Informationsseite zu finden.