Hafenfähren der HADAG in Hamburg

Fähre der HADAG im Hamburger Hafen
Fähre der HADAG im Hamburger Hafen. Foto: Marco Krings

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der HADAG auf den nachfolgend angegebenen Fähren unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

  • Linie 61 Landungsbrücken – Neuhof
  • Linie 62 Landungsbrücken – Finkenwerder
  • Linie 64 Teufelsbrücke – Finkenwerder
  • Linie 72 Landungsbrücken – Elbphilharmonie
  • Linie 73 Landungsbrücken – Ernst August Schleuse
  • Linie 75 Steinwerder – Landungsbrücken
  • Fähre Blankenese – Cranz

Da die Anleger Cranz und Neuenfelde nur über Treppen zu erreichen sind, ist eine Mitnahme von Rollstühlen auf der Fährlinie Cranz – Blankenese nicht möglich.

Auf den touristischen Angeboten der HADAG, den Hafenrundfahrten und der Elb-Hüpfer-Fahrt, gilt die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen und ihrer Begleitperson nicht. Es ist der reguläre Fahrpreis zu zahlen.

Kontakt

HADAG Seetouristik und Fährdienst AG
Adresse: St. Pauli Fischmarkt 28, 20359 Hamburg
Telefon: 040 311707-0
Telefax: 040 311707-10
Homepage: www.hadag.de
E-Mail: info@hadag.de