Elbfähren der Verkehrsgesellschaft Meißen

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei den Elbfähren der Verkehrsgesellschaft Meißen (VGM) unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Die Elbfähren der VGM sind folgende Verbindungen:

  • F 24 Gauernitz — Coswig-Kötitz
  • F 28 Diesbar-Seußlitz — Niederlommatzsch
  • F 29 Riesa – Promnitz
  • F 30 Strehla – Lorenzkirch

Auf den Fahrzeugfähren erhalten schwerbehinderte Personen mit den Merkzeichen „aG“ oder „H“ bei einem Fahrzeug (inkl. Fahrer) bis 5 m Länge einen ermäßigten Preis.

Kontakt

Verkehrsgesellschaft Meißen mbH
Adresse: Hafenstraße 51, 01662 Meißen
Telefon: 03521 741650
Telefax: 03521 732882
Webseite: www.vg-meissen.de/verkehrsmittel/elbfaehren/
E-Mail: info@vg-meissen.de