Rhein-Main-Verkehrsverbund

Frankfurt am Main Hauptbahnhof. Foto: Marco Krings
Frankfurt am Main Hauptbahnhof. Foto: Marco Krings

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund bietet auf seiner Webseite unter Mobilität für alle Informationen für Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung an.

Informationsseite (vgf-ffm.de/de/service/service-fuer-fahrgaste/mobilitat-fuer-alle) der Verkehrsgesellschaft Frankfurt für mobilitätseingeschränkte Personen.

Für Darmstadt bietet die HEAG eine Informationsseite für mobilitätseingeschränkte Personen unter heagmobilo.de/de/mit-bus-und-bahn-barrierefrei-unterwegs an.

Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain

Schwerbehinderte Menschen und die Begleitperson zahlen jeweils den Komfortzuschlag beim Anruf-Sammel-Taxi (AST).

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Westfrankenbahn

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Westfrankenbahn unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.