Heidelberger Bergbahnen

Schwerbehinderte Reisende mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 werden bei der Heidelberger Bergbahnen zu einem ermäßigten Fahrpreis befördert. Die unentgeltliche Beförderung im Rahmen der Freifahrt mit dem Beiblatt mit Wertmarke gilt nicht. Bei einer eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese unentgeltlich mit.

Künzelsauer Bergbahn

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Künzelsauer Bergbahn unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Merkur-Bergbahn Baden-Baden

Schwerbehinderte Menschen, sowie ihre eingetragene Begleitperson (Merkzeichen B) zahlen bei der Merkur-Bergbahn jeweils nur den Fahrpreis für Kinder. Die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen mit Schwerbehindertenausweis und Wertmarke wird nicht anerkannt.

Sommerbergbahn Bad Wildbad

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Sommerbergbahn Bad Wildbad unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Standseilbahn Stuttgart

Standseilbahn Stuttgart der SSB. Foto: Marco Krings

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Standseilbahn Stuttgart (Strecke Südheimer Platz – Waldfriedhof) unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Zahnradbahn Stuttgart

Zahnradbahn in Stuttgart am Marienplatz

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Zahnradbahn Stuttgart (Strecke Marienplatz – Degerloch) unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.