Fähren der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel

Fähre der SFK in der Kieler Bucht
Fähre der SFK in der Kieler Bucht. Foto: Marco Krings

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel auf den nachfolgend angegebenen Fähren unentgeltlich ohne Zuschlag befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

  • Fördefährlinie F1
    Kiel Bahnhofsbrücke — Seegarten — Reventlou — Bellevue — Mönkeberg — Möltenort — Friedrichsort — Falckenstein — Laboe — Schilksee — Strande — Laboe
  • Schwentinelinie F2
    Reventlou – Dietrichsdorf-Neumühlen – Wellingdorf

Die Anlegestellen Bahnhofsbrücke, Seegarten, Reventlou, Mönkeberg, Falckenstein, Schilksee, Strande und Laboe der Linie F1 sind barrierefrei ausgebaut. Auf der Linie F2 sind die Anlegestellen Reventlou und Welligsdorf barrierefrei ausgebaut.

Kontakt

SFK Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH
Adresse: Kaistraße 51, 24114 Kiel
Telefon: 0431 594-1260
Homepage: www.sfk-kiel.de
E-Mail: ahoi@sfk-kiel.de