DB Fernverkehr

Intercity in Radolfzell. Foto. Marco Krings

Die unentgeltliche Beförderung (Freifahrt) von schwerbehinderten Reisenden wird in den Fernverkehrszügen nicht anerkannt. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis) fährt diese jedoch unentgeltlich mit.

DB Regio NRW

Bahnsteig in Dortmund Hbf mit verschiedenen Nahverkehrszügen

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der DB Regio NRW unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Hessische Landesbahn

Hessische Landesbahn in Gießen
Hessische Landesbahn in Gießen. Foto: Marco Krings

Die HLB bietet unter der Telefonnummer 0800 4433700 einen Mobilitätsservice an, um notwendige Hilfen beim Ein- und Aussteigen zu Organisieren. Weitere Informationen sind auf der Webseite unter www.hlb-online.de/service/mobilitaetsservice abrufbar.

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Hessische Landesbahn unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Kurhessenbahn

Regionalbahn der Kurhessenbahn in Kassel

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Kurhessenbahn unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

WestfalenTarif

Regionalbahn in Münster

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden beim Westfalentarif unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.