Verkehrs- und Tarifverbünde in Niedersachsen

Großraum-Verkehr Hannover

Triebwagen der S-Bahn in Hannover Hbf
Triebwagen der S-Bahn in Hannover Hbf. Foto: Marco Krings

Fahplaninformationen können in ServiceCenterCity (Karmarschstr. 30/32, Hannover) in Punktschrift ausgedruckt werden. Diese werden ggf. auch mit der Post verschickt. Für höreingeschränkte Personen steht eine Hörhilfe zur Verfügung.

Informationen für mobilitätseingeschränkte Personen von der GVH sind unter gvh.de/service/barrierefreies-reisen  zu finden.

Weiterlesen

Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen

Informationen für behinderte Reisende sind unter vbn.de/mobilitaet/barrierefreiheit zu finden.

Ein Übergang in die 1. Klasse ist nicht möglich.

Für die Nachtbusse der BASG (Bremen) und der WVG (Oldenburg) ist kein Nachtbuszuschlag erforderlich. Dies gilt auch für die Begleitperson.

Schwerbehidenrte Reisende zahlen beim Anruf-Sammel-Taxi den ermäßigten Fahrpreis, die Begleitperson wird kostenfrei befördert.

Informationen zu Bahnhöfen in Bremen und Niedersachsen sind unter daten.zvbn.de/ssb/liste.php abrufbar.

Weiterlesen

WestfalenTarif

Regionalbahn in Münster
Regionalbahn in Münster. Foto: Marco Krings

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden beim Westfalentarif unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Weiterlesen