Strecke Hradek nad Nisou (Tschechien) – Zittau (Deutschland)

In den Zügen TL L7 und TLX (RE 2) der Trilex der Strecke Hradek nad Nisou (Tschechien) – Zittau (Deutschland) wird die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen nicht anerkannt. Die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen wird in den Zügen TL L7 und TLX (RE 2) der Trilex nur auf dem deutschen Streckenabschnitt von/bis Zittau anerkannt.

Die Trilex befördert eine im Schwerbehindertenausweis eingetragene Begleitperson (Merkzeichen B) in ihren Zügen (TL, TLX) auch auf den tschechischen Streckenabschnitten kostenfrei.