Bergbahnen, Seilbahnen und Zahnradbahnen in Bayern

Bayerische Zugspitzbahn

Auf der Bahnstrecke Garmisch-Partenkirchen — Grainau wird die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Reisenden und der Begleitperson anerkannt. Für die übrigen Zahnrad-, Seil- und Bergbahnen wird der schwerbehinderten Person (Grad der Behinderung von mindestens 60 oder Merkzeichen G) und ihrer Begleitperson (Merkzeichen B) jeweils ein ermäßigter Tarif angeboten.

Weiterlesen

Rauschbergbahn Ruhpolding

Schwerbehinderte Reisende zahlen bei der bei der Rauschbergbahn den regulären Fahrpreis. Die unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) mit der Wertmarke gilt nicht. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) wird diese kostenfrei befördert.

Weiterlesen