Stadtbahnen, Straßenbahnen, S-Bahnen und U-Bahnen in Bayern

S-Bahn München

S-Bahn in München-Laim
S-Bahn in München-Laim. Foto: Marco Krings

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste haben an der ersten Türe in Fahrtrichtung die Möglichkeit über ein Anforderungsknopf den Triebfahrzeugführer zu informieren. An der nächsten Haltestelle bedient der Fahrer die eingebaute Rampe und ist beim Ausstieg behilflich.

Informationen für mobilitätseingeschränkte Reisende sind unter s-bahn-muenchen.de/s_muenchen/view/service/tipps_mobilitaet.shtml und s-bahn-muenchen.de/s_muenchen/view/service/tipps_mobilitaet.shtml zu finden.

Weiterlesen

S-Bahn Nürnberg

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der S-Bahn Nürnberg unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Weiterlesen

S-Bahn Salzburg

S-Bahn der ÖBB in Salzburg
S-Bahn der ÖBB in Salzburg. Foto: Marco Krings

Die unentgeltliche Beförderung für schwerbehinderte Menschen gilt zwischen Freilassing und Salzburg in den Nahverkehrszügen (BLB, ÖBB, DB). In den Buslinien nach Österreich gilt die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Reisenden nur bis zur letzten deutschen Haltestelle vor dem Grenzübertritt.

Weiterlesen