BahnCard zum ermäßigten Preis

Schwerbehinderte Menschen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 70 können die BahnCard 25 oder BahnCard 50 der Deutschen Bahn zum ermäßigten Preis erwerben. Dazu wird beim Kauf der Schwerbehindertenausweis als Nachweis benötigt. Die BahnCard wird für die 1. und 2. Klasse angeboten. Eine Ermäßigung für die BahnCard 100 gibt es nicht.

Nachlösen im Zug

Schwerbehinderte Reisende die im Ausweis einen Grad der Behinderung von mindestens 50 haben, können ohne Bordzuschlag in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn einen Fahrschein nachlösen. Diese Regelung gilt unabhängig davon ob mit oder ohne Begleitperson gereist wird. Der Ausweis ist beim Fahrkartenerwerb dem Zugpersonal vorzuzeigen. Beim Kauf im Zug wird jedoch derzeit nur Bargeld angenommen, die Zahlung mit Kreditkarte oder Girocard ist nicht möglich.