Hilfe, Beratung und Service

Mobilitätsservicezentrale der Deutschen Bahn

Hublift für Rollstühle
Hublift für Rollstühle. Foto: Marco Krings

Die Deutsche Bahn AG hat eine Mobilitätsservicezentrale (MSZ) eingerichtet, um als zentrale Anlaufstelle die Belange von mobilitätseingeschränkten Fahrgästen zu bearbeiten. Über die MSZ können Ein-, Um- und Ausstiegshilfen angefordert werden. Aber auch Fahrkarten, Reservierungen und Fahrplanauskünfte sind über die MSZ erhältlich. Ebenso gibt die MSZ zur Barrierefreiheit von Bahnhöfen und Fahrzeugen Auskunft.

Weiterlesen

DB Reisezentrum

Reisezentrum im Hauptbahnhof Bochum
Reisezentrum im Hauptbahnhof Bochum. Foto: Marco Krings

Die Deutsche Bahn hat 40 ihrer Reisezentren barrierefrei ausgebaut. Ein zentrales Wartesystem mit Aufrufnummern wurde eingerichtet, um Wartezeiten zu minimieren. Es ist daher erforderlich, zu Beginn eine Nummer an der Nummernsäule zu ziehen. Aufgerufene Nummern werden zusammen mit der Schalternummer auf Monitoren angezeigt.

Weiterlesen

Warteraum für Gehörlose im Düsseldorfer Hauptbahnhof

Raum für gehörlose Reisende in Düsseldorf

Raum für gehörlose Reisende in Düsseldorf. Foto: Marco Krings

Im Düsseldorfer Hauptbahnhof befindet sich im Verbindungsgang zwischen den beiden Personentunnel ein Warteraum für gehörlose und schwerhörige Reisende. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 13:30 Uhr bis 19:30 Uhr und Sonntag von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Weiterlesen

Hotline für Spontanfahrten bei DB Regio in Bayern

Rollstuhlfahrer können für die Reise in Bayern mit Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn (DB Regio) Fahrtwünsche unter bestimmten Vorrausetzungen bis zu einer Stunde vor Abfahrt beim Kundendialog der DB Regio Bayern anmelden. Der Kundendialog ist Montags bis Freitag in der Zeit von 07:00 bis 20:00 Uhr telefonisch unter der Nummer 0911 47050952 erreichbar. Weiterlesen

Hilfe bei Spontanfahrten mit dem Saxonia-Express

Regionalexpress der Deutschen Bahn in Leipzig. Foto: Marco Krings

Regionalexpress der Deutschen Bahn in Leipzig. Foto: Marco Krings

Bei Fahrten mit dem RE 50 „Saxonia-Express“ auf der Strecke Leipzig — Dresden kann Montag bis Freitag von 07:00 bis 20:00 Uhr und an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0351 2068290 kurzfristig, jedoch 30min vor Abfahrt, Hilfe zum Ein- und Ausstieg angefordert werden.

Weiterlesen

Hilfe bei Spontanfahrten mit der S-Bahn Dresden

S-Bahn in Dresden Hauptbahnhof.

S-Bahn in Dresden Hauptbahnhof. Foto: Marco Krings

Bei Fahrten mit der S-Bahn Dresden kann Montag bis Freitag von 07:00 bis 20:00 Uhr und an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0351 2068290 kurzfristig, jedoch 30 Minuten vor Abfahrt, Hilfe zum Ein- und Ausstieg angefordert werden.

Weiterlesen

Hilfe bei Spontanfahrten mit der S-Bahn Mitteldeutschland

S-Bahn der S-Bahn Mitteldeutschland in Leipzig-Stötteritz. Foto: Marco Krings

S-Bahn der S-Bahn Mitteldeutschland in Leipzig-Stötteritz. Foto: Marco Krings

Bei Fahrten mit der S-Bahn Mitteldeutschland kann am großen Mehrzweckbereich eine Rampe für Rollstuhlfahrer angelegt werden. Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 0341 26696622 beim Kundendialog der DB Regio Südost.

Weiterlesen