Fernverkehrszüge

DB Fernverkehr

Intercity in Radolfzell. Foto. Marco Krings
Intercity in Radolfzell. Foto. Marco Krings

Die unentgeltliche Beförderung (Freifahrt) von schwerbehinderten Reisenden wird in den Fernverkehrszügen nicht anerkannt. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis) fährt diese jedoch unentgeltlich mit.

Weiterlesen

Eurocity-Züge zwischen Italien und der Schweiz

Begleitpersonen von blinden Menschen und Rollstuhlfahrern, jeweils mit Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis, werden in den internationalen Eurocity-Zügen (EC) von der SBB und der Trenitalia zwischen der Schweiz und Italien kostenfrei Befördert.

Weiterlesen

Eurostar

In den Zügen der Eurostar auf den internationalen Verbindungen Brüssel – London und Paris – London erhalten Begleitpersonen von blinden Menschen und Rollstuhlfahrern, jeweils mit Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis, einen ermäßigten Fahrschein.

Weiterlesen

Fernverkehrszüge der Thello zwischen Frankreich und Italien

Begleitpersonen von blinden Menschen und Rollstuhlfahrern, jeweils mit Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis, erhalten in den internationalen Fernverkehrszügen der Thello S.A.S. zwischen Frankreich und Italien eine Ermäßigung. Die Buchung kann über die Verkaufsstellen der Deutschen Bahn erfolgen.

Weiterlesen

Hochgeschwindigkeitszüge Frankreich – Spanien

In den internationalen Zügen (Trains á Grande Vitesse (TGV) und Alta Velocidad Española (AVE)) der SNCF und RENFE zwischen Frankreich und Spanien erhalten Begleitpersonen von schwerbehinderten Menschen (Grad der Behinderung > 65 oder Merkzeichen B) eine Ermäßigung von 50% auf den Standardfahrpreis (Flexi Companion) oder auf dem Ermäßigungsfahrpreis (Essential Companion).

Weiterlesen

Hochgeschwindigkeitszüge TGV in Frankreich

In den Hochgeschwindigkeitszüge Trains á Grande Vitesse (TGV), sowie einigen Schnellzügen (IC / Intercités de Jour) und Nachtzügen (NZ /Intercités de Nuit), der französischen Eisenbahn SNCF, werden Begleitpersonen von blinden Menschen zu einem ermäßigten Fahrpreis befördert. Die Buchung kann über die Verkaufsstellen der Deutschen Bahn erfolgen.

Weiterlesen

Nachtzüge der MÁV-START

Begleitpersonen von schwerbehinderten Menschen mit Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis, erhalten in den internationalen Nachtzügen der ungarischen Bahn MÁV-START eine Ermäßigung.

Weiterlesen

ÖBB-Nightjet

Nachtzug ÖBB-Nightjet
Nachtzug ÖBB-Nightjet. Foto: Marco Krings

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bieten den Nachtzug „Nightjet“ in Deutschland im Fernverkehr an.

Weiterlesen

Railjet der Österreichischen Bundesbahnen

Verbindungen innerhalb Deutschlands

Auf den Streckenverbindungen des Railjets (RJ) innerhalb von Deutschland wird die Begleitperson von schwerbehinderten Menschen, mit Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis, kostenfrei befördert. Eine zusätzliche Fahrkarte ist nicht erforderlich, zum Nachweis reicht der Schwerbehindertenausweis der mobilitätseingeschränkten Person.

Weiterlesen