Luxemburg

Autofähre Oberbillig – Wasserbillig

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Autofähre Oberbillig (Deutschland) – Wasserbillig (Luxembourg) unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Weiterlesen

Hochgeschwindigkeitszüge TGV in Frankreich

In den Hochgeschwindigkeitszüge Trains á Grande Vitesse (TGV), sowie einigen Schnellzügen (IC / Intercités de Jour) und Nachtzügen (NZ /Intercités de Nuit), der französischen Eisenbahn SNCF, werden Begleitpersonen von blinden Menschen zu einem ermäßigten Fahrpreis befördert. Die Buchung kann über die Verkaufsstellen der Deutschen Bahn erfolgen.

Weiterlesen

Sitzplatzreservierung

Schwerbehinderte Reisende mit dem Merkzeichen B können bis zu zwei Sitzplätze kostenfrei in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn reservieren. Dies ist jedoch nur über die Mobilitätsservicezentrale oder im Reisezentrum möglich, bei Buchungen über das Internet oder am Automaten sind die regulären Entgelte zu Zahlen.

Weiterlesen

Strecke Wasserbillig (Luxembourg) — Trier (Deutschland)

Regionalexpress der CFL in Koblenz. Foto: Marco Krings
Regionalexpress der CFL in Koblenz. Foto: Marco Krings

Auf der Bahnstrecke Wasserbillig (Luxembourg) — Trier Hbf (Deutschland) wird die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen in den Regionalexpress-Zügen RE 11 und den Regionalbahnen RB 83 der Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL) durchgehend anerkannt.

Weiterlesen

Tastplan des Bahnhofs Belval-Université

Im luxemburger Bahnhof Belval-Université befindet sich in der Bahnhofshalle ein taktiler Tastplan des Bahnhofs. Der für blinde und sehbehinderte Reisende geschaffene Bahnhofslageplan befindet sich in der Bahnhofshalle vor den Toiletten.

Ein Foto des Tastplans ist auf der Seite der CFL unter blog.cfl.lu/de/image-26-2 zu finden.