Schweiz

Busse im Bereich Konstanz und Kreuzlingen

Stadtbus von Konstanz nach Kreuzlingen. Foto: Marco Krings
Stadtbus von Konstanz nach Kreuzlingen. Foto: Marco Krings

Auf den nachfolgend aufgelisteten Linien wird die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen und ihrer Begleitperson auch auf den aufgeführten Schweizer Streckenabschnitten anerkannt. Dies entspricht der Tarifzone 256 Kreuzlingen.

Weiterlesen

ÖBB-Nightjet

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bieten den Nachtzug „Nightjet“ in Deutschland im Fernverkehr an.

Weiterlesen

Regio-S-Bahn Basel

S-Bahn der SBB Deutschland in Lörrach
S-Bahn der SBB Deutschland in Lörrach. Foto: Marco Krings

Unter sbb-deutschland.de/strecken/regio-s-bahn-basel/barrierefreiheit/ sind Informationen für mobilitätseingeschränkte Personen zu finden.

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Regio-S-Bahn Basel auf den im Linienverzeichnis angegebenen Strecken unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Weiterlesen

S-Bahn St. Gallen

S-Bahn nach Kreuzlingen in Konstanz. Foto: Marco Krings
S-Bahn nach Kreuzlingen in Konstanz. Foto: Marco Krings

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der S-Bahn St. Gallen auf den im Linienverzeichnis angegebenen Strecken unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Weiterlesen

S-Bahn Zürich

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der S-Bahn Zürich auf den im Linienverzeichnis angegebenen Strecken unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Weiterlesen

Schweizerische Bundesbahnen

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Schweizerische Bundesbahnen auf den im Streckenzeichnis angegebenen Strecken unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Informationen für behinderte Reisende sind unter www.sbb.ch/bahnhof-services/reisende-mit-handicap.html zu finden.

Weiterlesen

Sitzplatzreservierung

Schwerbehinderte Reisende mit dem Merkzeichen B können bis zu zwei Sitzplätze kostenfrei in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn reservieren. Dies ist jedoch nur über die Mobilitätsservicezentrale oder im Reisezentrum möglich, bei Buchungen über das Internet oder am Automaten sind die regulären Entgelte zu Zahlen.

Weiterlesen

Strecke 730 Singen(Hohentwiel) — Basel Bad Bf

Interregioexpress in Schaffhausen. Foto: Marco Krings
Interregioexpress in Schaffhausen. Foto: Marco Krings

Auf der Kursbuchstrecke 730 (Singen
— Basel) gilt die unentgeltliche Beförderung für schwerbehinderte Reisende durchgehend zwischen Grenzach (letzter deutscher Bahnhof) und Basel Bad Bf (Schweiz) in den Zügen der DB Regio Bden-Württemberg.

Des Weiteren gilt die unentgeltliche Beförderung für schwerbehinderte Reisende durchgehend auch zwischen Bietingen (letzter deutscher Halt) und Erzingen (erster deutscher Halt) über die schweizer Bahnhöfe Trasadingen, Wilchingen-Hallau, Neunkirch, Beringen Bad Bf, Neuhausen Bad Bf, Schaffhausen, Herblingen und Thayngen in den Zügen der DB Regio Baden-Würrtemberg, S-Bahn Schaffhausen, SBB Deutschland, Thurbo AG und Schweizer Bundesbahnen.

Strecke 730.3 Schaffhausen – Bülach

Interregio der SBB nach Bülach in Schaffhausen (Schweiz). Foto: Marco Krings
Interregio der SBB nach Bülach in Schaffhausen (Schweiz). Foto: Marco Krings

Auf der Kursbuchstrecke 730.3 führt die Strecke von Schaffhausen (Schweiz) nach Bülach (Schweiz) zwischen Jestetten (Deutschland) und Lotstetten (Deutschland) über deutsches Gebiet.

Aufgrund von internationalen Abkommen steht die Eisenbahnstrecke unter schweizerische Verwaltung. Daher findet die unentgeltliche Beförderung von schwerbehinderten Menschen und ihrer Begleitpersonen keine Anwendung. Es ist der reguläre Fahrpreis zu entrichten.

Die Züge werden von der Schweizerischen Bundesbahn (SBB) und der Thurbo betrieben.

Tarifverbund Ostwind

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden im Tarifverbund Ostwind nur auf den unten im Linienverzeichnis aufgeführten Strecken unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) wird diese ebenfalls unentgeltlich Befördert.

Weiterlesen

Thurbo AG

S-Bahn der Thurbo in Singen(Htw). Foto: Marco Krings
S-Bahn der Thurbo in Singen(Htw). Foto: Marco Krings

Informationen für behinderte Reisende sind unter www.thurbo.ch/reisen/reisen-im-zug/handicap auf der Webseite der Thurbo AG zu finden.

Schwerbehinderte Reisende mit Berechtigung (Beiblatt mit Wertmarke) der unentgeltlichen Beförderung (Freifahrt) werden bei der Regionalbahn Thurbo auf den im Linienverzeichnis angegeben Strecken unentgeltlich befördert. Bei eingetragener Begleitperson (Merkzeichen B) fährt diese ebenfalls unentgeltlich mit.

Weiterlesen

Zuglinien im Stadtgebiet Kreuzlingen

S-Bahn nach Kreuzlingen in Konstanz. Foto: Marco Krings
S-Bahn nach Kreuzlingen in Konstanz. Foto: Marco Krings

Innerhalb des Stadtgebietes Kreuzlingen (Schweiz)  wird die unentgeltliche Beförderung mit dem Schwerbehindertenausweis und Wertmarke, sowie die der Begleitperson anerkannt. Dies gilt für alle Fahrten mit der Eisenbahn, S-Bahn und den Stadtbussen.

Eine Auflistung der Linien und der freigegebenen Streckenabschnitte ist dem Linienverzeichnis auf unserer Informationsseite zum Tarifverbund Ostwind zu entnehmen.